Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Täter bedrohte jungen Mann mit einem Messer

Schwerin (ots) - Der 34-jährige Geschädigte kam am Mittwoch gegen 17:45 Uhr gerade aus einem Wohnhaus in der Schweriner Ziolakowskistraße und ging ein Paar Schritte. Plötzlich stand ein junger Mann vor ihm und holte aus seiner Jackentasche ein Messer. Der unbekannte Täter hielt das Messer dem geschädigten Mann an den Hals und forderte die Herausgabe von Bargeld. Aus Angst übergab der Schweriner Mann seine Geldbörse, mit der der Tatverdächtige anschließend flüchtete.

Neben einigen hundert Euro Bargeld erbeutete der brutale Räuber diverse Ausweisdokumente. Das der Geschädigte nicht verletzt wurde, verdankt er der kalten Jahreszeit. Durch den hohen Kragen seiner Jacke blieb der Geschädigte unverletzt.

Die Schweriner Kriminalpolizei hat sofort die Ermittlungen wegen schweren Raubes aufgenommen.

Torsten Sprotte
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: