Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

IM-MV: Feierliche Eröffnung des Neubaus des Maritimen Sicherheitszentrums in Cuxhaven/ Innenminister Caffier lobt die Zusammenarbeit der Küstenländer für mehr Sicherheit auf See

Schwerin (ots) - Heute wurde in Cuxhaven der Neubau des Maritimen Sicherheitszentrums (MSZ) in Cuxhaven feierlich durch den Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Alexander Dobrindt eröffnet. Das Maritime Sicherheitszentrum ist ein Kommunikations- und Kooperationsnetzwerk der operativen Kräfte des Bundes und der Küstenländer für maritime Sicherheit. Kern des MSZ ist das Gemeinsame Lagezentrum See (GLZ-See). Es stellt u.a. alle relevanten Daten und Informationen für die Partner zur Verfügung, erstellt gemeinsame Lagebilder, berät originär zuständige Behörden und sorgt für gegenseitige Unterstützung bei besonderen Einsatzlagen. Die verschiedenen fachlichen Kompetenzen und Aufgabenwahrnehmung werden unter einem Dach gebündelt. Die Wasserschutzpolizei Mecklenburg-Vorpommern arbeitet seit den Anfängen im Jahr 2007 als Partner im Gemeinsamen Lagezentrum See mit und stellt jedes Jahr zwei bis drei Mitarbeiter für die Tätigkeit dort ab. Die Beamtinnen und Beamten des Landeswasserschutzpolizeiamtes (LWSPA M-V) genießen im GLZ-See einen sehr guten Ruf, den sie sich durch ihre Fachkompetenz erarbeitet haben. Innenminister Lorenz Caffier lobte die Zusammenarbeit in Form einer föderal aufgebauten "Küstenwache". So können maritime Sachverhalte im deutschen Hoheitsgebiet der Nord- und Ostsee schnell, unkompliziert und effektiv bearbeitet und der hohe maritime Sicherheitsstandard noch weiter ausgebaut werden. "Durch das Maritime Sicherheitszentrum ist der Informationsaustauch zwischen den maritimen Sicherheitsbehörden deutlich verbessert und intensiviert worden. Das MSZ ist somit ein beredtes Beispiel dafür, wie unter föderalen Strukturen eine effektive Zusammenarbeit optimal gestaltet werden kann, ohne in örtliche und sachliche Zuständigkeiten einzugreifen."

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle
Marion Schlender
Telefon: 0385/588-2003
E-Mail: marion.schlender@im.mv-regierung.de
http://www.regierung-mv.de

Original-Content von: Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

Das könnte Sie auch interessieren: