Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

IM-MV: Finanzspritze für neues Feuerwehrfahrzeug der Gemeinde Friedrichsruhe Innenminister Caffier: 132.000 EUR Landesmittel sind gut angelegtes Geld

Schwerin (ots) - Die Gemeinde Friedrichsruhe (Amt Crivitz) kann sich über eine Finanzspritze für ein neues Löschfahrzeug freuen. Den Zuwendungsbescheid über 132.000 EUR aus dem kommunalen Kofinanzierungsprogramm übergab Innenminister Lorenz Caffier heute bei einem Besuch der Feuerwehr vor Ort.

Die Gemeinde Friedrichsruhe will ihr altes Löschfahrzeug 16/12 mit Baujahr 1977 durch ein neues Fahrzeug des Typs 20/16 ersetzen. Das alte Fahrzeug ist durch die hohen Instandsetzungskosten unwirtschaftlich geworden und entspricht in keiner Weise den heutigen technischen Anforderungen. Mit dem neuen Fahrzeug soll die Brandbekämpfung und technische Hilfeleistungen im Gemeindegebiet und darüber hinaus entsprechend der Ausrückordnung der Wehren im Amtsbereich Crivitz und auf der Grundlage der Nachbarschaftshilfe der Wehren auch amtsübergreifend im Amt Parchimer Umland sichergestellt werden.

"Als zuständiger Fachminister für den Brandschutz ist es für mich selbstverständlich, Ihnen beim Kauf eines neuen Ersatzfahrzeuges zur Seite zu stehen", sagte Innenminister Lorenz Caffier in Friedrichsruhe. "Ich bedanke mich ausdrücklich für die Arbeit der Feuerwehrkameradinnen und -kameraden. Ohne Ihren persönlichen Einsatz wäre ein flächendeckender Brand- und Katastrophenschutz in unserem Land nicht denkbar. Voraussetzung für eine erfolgreiche Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung ist jedoch auch eine moderne und den jeweiligen Anforderungen entsprechende technische Ausstattung der Feuerwehren."

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres und Sport Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle
Michael Teich
Telefon: 0385/588-2008
E-Mail: michael.teich@im.mv-regierung.de
http://www.regierung-mv.de



Weitere Meldungen: Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

Das könnte Sie auch interessieren: