Polizeiakademie Niedersachsen

POL-AK NI: Spielwelten rund ums Blaulicht

POL-AK NI: Spielwelten rund ums Blaulicht
Playmobil-Sammler Dietmar Heintz (links) mit Dr. Dirk Götting vom Polizeimuseum

Nienburg/Weser (ots) - Die Playmobil-Ausstellung ist wieder ins Polizeimuseum Niedersachsen zurückgekehrt. Schon vor zwei Jahren hatte der Sammler Dietmar Heintz aus Hannover eine "Blaulicht-Spielzeugwelt" mit Playmobil-Figuren, Gebäuden und Fahrzeugen aufgebaut. Mit der Begeisterung, die wahrscheinlich nur ein leidenschaftlicher Sammler aufbringen kann, hat er dabei Spielszenen aus den Bereichen Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste gestaltet. Zu sehen sind unter anderem ein voll ausgestaltetes Polizeikommissariat, eine Rettungswache aber auch verschiedene Ereignisse, wie ein Bankraub und ein Verkehrsunfall.

Als besonderen Suchspaß für die kleinen und großen Gäste des Polizeimuseums hat Dietmar Heintz dieses Mal acht Weihnachtsmänner in der Ausstellung versteckt. Der Kurator des Museums, Dr. Dirk Götting, hat jedem erfolgreichen Finder eine kleine Belohnung versprochen: ein kleines "Fahndungsfoto" darf dann mit nach Hause genommen werden.

Die Ausstellung ist bis zum 11. Januar 2015 im Polizeimuseum Niedersachsen in Nienburg/Weser in der Langen Straße zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Rückfragen bitte an:

Polizeiakademie Niedersachsen
Nicole Barthel
Telefon: 05021 9778-714
Mobil: 0163 5676327
E-Mail: pressestelle@akademie.polizei.niedersachsen.de
http://www.pa.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiakademie Niedersachsen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiakademie Niedersachsen

Das könnte Sie auch interessieren: