Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück: "Falschparker" stellte sich!

Strafe muss sein :o)

Osnabrück (ots) - Der Eigentümer des roten Bobby Cars hat sich bei der Osnabrücker Polizei gemeldet. Offenbar war der 3-jährige Jim dem immensen Fahndungsdruck nicht mehr gewachsen, so dass er sich am Dienstagnachmittag im Beisein seiner Mutter Katharina in der Dienststelle der Autobahnpolizei an der Augustenburger Straße stellte. Wie Mutter und Sohn im Rahmen ihrer "Vernehmung" erklärten, wollten sie am Freitag, 30.12.2016, zu Fuß eine Besorgung erledigen. Da das Laufrad von Jim zu diesem Zeitpunkt aber einen Defekt hatte, wurde das Bobby Car wieder aus dem Keller geholt und kam bei dem Spaziergang zum Einsatz. In der Augustenburger Straße hatte der kleine Mann aber offenbar keine Lust mehr auf seinen roten Flitzer, so dass man sich kurzfristig zum Abstellen des Gefährts im Bereich der Polizeidienststelle entschied. An dieser Stelle glaubte man das Bobby Car sicher und wollte es auf dem Rückweg wieder mitnehmen. Aus welchem Grund auch immer, irgendwie haben Mutter und Sohn das Bobby Car später vergessen und in der Folge nicht mehr daran gedacht. Am Freitag letzter Woche ist man dann aber durch die Medien auf die Fundsache der Osnabrücker Polizei aufmerksam geworden und hat sich an das abgestellte Gefährt erinnert. Freudestrahlend konnte Jim am Dienstagnachmittag bei der Polizei sein 1-PamperS-starkes Fahrzeug besteigen und erhielt von der Polizei zudem noch eine "Verwarnung" in Höhe von einer Tafel Schokolade, einem Malbuch und einem Halstuch. Darüber hinaus wurde er verdonnert, in einem Streifenwagen Probe zu sitzen. Wie die Mama erzählte, hat sie die Firma Fiat gebeten, dass im Tausch gegen das Bobby Car angebotene Fiat 500 Kinder-Elektroauto einer caritativen Einrichtung zukommen zu lassen. Auf der Facebookseite von Fiat ist bereits zu lesen, dass das Elektroauto an eine Osnabrücker Kindereinrichtung gehen wird.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: