Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück: Geldbörse aus der Jacke gezogen

Osnabrück (ots) - Eine Rentnerin wurde am Dienstagnachmittag in der Johannisstraße Opfer eines vermeintlich hilfbereiten Gaunerpärchens. Als die Seniorin gegen 14.25 Uhr unweit des Petersburger Walls die Haustür aufschließen wollte, wurde sie von dem unbekannten Mann und dessen Begleiterin angesprochen. Als das Duo Hilfe beim Tragen ihrer Einkaufstüten anbot, freute sich die ältere Dame darüber und nahm das Angebot gerne an. Während der Mann die Haustür aufschloss, fasste seine Komplizin plötzlich in die Jackentasche des Opfers und zog dessen Geldbörse heraus. Danach liefen die zwei Diebe in die Schepelerstraße und waren danach nicht mehr auffindbar. Das Duo war etwa 20 bis 25 Jahre alt und schlank. Der Mann war mit circa 180cm Körperlänge etwas größer als die Frau und trug eine blaue Jacke. Seine Begleiterin hatte dunkle, lange Haare und war mit einer brauen Jacke bekleidet. Hinweise zum Vorfall nimmt die Polizei Osnabrück, Tel. 0541-3273203, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: