Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Quakenbrück - 22-Jähriger "verliert" Sozia bei Unfall mit Streifenwagen

Quakenbrück (ots) - Gegen 17.20 Uhr am Dienstag, ereignete sich ein Unfall in der Straße St. Antoniort: beteiligt ein Mofa-Roller und ein Streifenwagen. Der Roller war auf dem linken Gehweg der Straße St. Antoniort stadtauswärts unterwegs. Auf dem Sozius befand sich eine junge Frau (19 J.). Der Rollerfahrer (22 J.) wurde durch eine Streifenwagenbesatzung zum Anhalten aufgefordert. Der Fahrer ignorierte die "Stopp"-zeichen und wendete sein Fahrzeug nach rechts über die Fahrbahn, wo er mit dem stehenden Streifenwagen kollidierte. Durch die Kollision fiel die Sozia vom Roller und verletzte sich leicht. Ein hinter dem Streifenwagen folgendes Auto mußte stark abbremsen, um die auf der Fahrbahn liegende Frau nicht zu überfahren. Der Rollerfahrer setzte seine Fahrt stadteinwärts fort, ohne sich um seine Begleitung, ihre Verletzungen und den Unfall an sich zu kümmern. Seine Personalien stehen jedoch fest.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: