Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück: Zeugen zu Verkehrsgefährdung gesucht

Osnabrück (ots) - Am vergangenen Samstag kam es in der Innenstadt zu einem Vorfall, bei dem ein Mitarbeiter der Stadtwerke beinahe von einem Pkw angefahren wurde. Der Mann stand gegen 13 Uhr in Höhe der Bushaltestelle Kamp-Promenade neben seinem Streckenfahrzeug und geriet dort mit dem etwa 20 bis 30 Jahre alten Fahrer einer grauen Mercedes E-Klasse in Streit. Dem Autofahrer ging es zuvor offenbar nicht schnell genug voran, obwohl er die Straße eh nicht hätte durchfahren dürfen. Als der Mercedesfahrer wieder anfuhr, konnte der Mitarbeiter der Stadtwerke sich gerade noch durch einen Sprung zur Seite in Sicherheit bringen und wäre sonst vom Auto erfasst worden. Danach entfernte sich der mit vier Personen besetzte Mercedes in Richtung Dielinger Straße. Zeugen der Gefährdung werden gebeten, sich bei der Polizei Osnabrück, Tel. 0541-3272315, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: