Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Quakenbrück - Rollerfahrer flüchtet vor Polizei- Unfallflucht

Quakenbrück (ots) - Ein Streifenwagen der Polizei Bersenbrück wurde bei einem Unfall durch einen Rollerfahrer am Mittwochabend gegen 23.05 Uhr beschädigt. Der Rollerfahrer flüchtete von der Unfallstelle. Gegen 23 Uhr sollte der Fahrer eines roten Motorrollers von Polizeibeamten auf der Bahnhofstraße in Quakenbrück kontrolliert werden, denn er war ohne Beleuchtung unterwegs. Der Fahrer missachtete die Haltezeichen der Beamten und flüchtete. An der Badberger Straße/ An der Rückleitung wollte der Flüchtende auf einen unbefestigten Weg abbiegen und stürzte. Er rappelte sich wieder auf, fuhr gegen den Streifenwagen, der beim Ausweichen gegen eine Leitplanke geriet. Der Rollerfahrer flüchtete, dürfte aber an seinem Fahrzeug Schäden durch den Sturz und die Kollision mit dem Streifenwagen haben. Der Gesamtschaden wird auf ca. 2500 Euro geschätzt. Hinweise zu dieser Unfallflucht und der Gefährdung des Straßenverkehrs nimmt die Polizei in Bramsche unter 05461/ 915300 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: