Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Georgsmarienhütte - Opel-Fahrer gefährdet Straßenverkehr

Georgsmarienhütte (ots) - Nach einer Straßenverkehrsgefährdung, die sich bereits am Montag vergangener Woche (11.07.2016) zugetragen hat, sucht die Polizei weitere Zeugen und Geschädigte. Der Fahrer eines grünen Opel war gegen 12.30 Uhr auf der Glückaufstraße in Richtung Oesede unterwegs, als er kurz hinter dem Ortsschild sehr dicht auf einen weißen VW Tiguan auffuhr. Im Weiteren überholte der Unbekannte, der etwa 20 Jahre alt war und kurze blonde Haare hatte, den VW. Dabei hielt er jedoch den erforderlichen Sicherheitsabstand nicht ein, so dass der VW-Fahrer nach rechts ausweichen musste. Ähnlich verhielt sich der junge Mann, als er kurze Zeit später einen BMW überholte. Vor der Einmündung Heinrich-Schmedt-Straße musste der Unbekannte dann auf der Linksabbiegerspur sehr stark abbremsen, da ihm ein Traktor mit zwei Anhängern entgegenkam. Auf der Heinrich-Schmedt-Straße überholte der Opel-Fahrer schließlich trotz Gegenverkehrs den Traktor. Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges musste eine Vollbremsung durchführen, um nicht mit dem Pkw des jungen Mannes zusammenzustoßen, während dieser seinen Weg fortsetzte. Die Polizei Georgsmarienhütte bittet Zeugen und weitere Geschädigte, sich unter der Rufnummer 05401/879500 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Kocar
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: