Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Schwer verletzt nach Unfall auf der Lerchenstraße

Osnabrück (ots) - In der Nacht zu Sonntag ereignete sich gegen 03.39 Uhr ein Unfall auf der Lerchenstraße, bei dem eine junge Frau schwer und fünf weitere Personen leicht verletzt wurden. Ein 18-Jähriger war mit seinem Fiat auf der Lerchenstraße unterwegs, in dem Auto saßen noch fünf weitere junge Leute (15 -18 Jahre). Auf der regennassen Straße kam der Fahrer nach links von der Fahrbahn ab, schleuderte über den Gehweg hinweg durch einen Zaun und "flog" über den Landwehrgraben hinweg auf den Parkplatz des Gemeinschaftszentrums Haste/Dodesheide. Dabei kollidierte das Auto mit einem Baum, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die jungen Leute konnten sich aus dem Pkw befreien. Fünf von ihnen wurden leicht verletzt, eine 18-Jährige schwer (keine Lebensgefahr). Der Fahrer des Fiat stand unter Alkoholeinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: