Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Bad Iburg - Prävention zahlt sich aus

Bad Iburg (ots) - Im April 2016 führte die Polizei in einem Haushalt in der Karlstraße auf Wunsch der Bewohner eine technische Beratung zur Sicherung des Wohnhauses durch. Offensichtlich setzten die Eigentümer die Ratschläge des Präventionsbeamten um und sicherten ihr Haus gegen Einbruch. Auch das Prinzip "Wachsamer Nachbar" funktionierte! Denn am späten Mittwochabend, gegen 23.52 Uhr, bemerkte ein Zeuge zwei unbekannte Gestalten in dem Garten seiner Nachbarn in der Karlstraße. Die beiden Personen machten sich an dem Küchenfenster des Hauses zu schaffen. Der aufmerksame "wachsame" Zeuge informierte über den Notruf 110 die Polizei. Die ersten Streifenwagen trafen gegen kurz nach Mitternacht am beschriebenen Ort ein, da waren die beiden mutmaßlichen Einbrecher schon verschwunden. Die Beamten stellten fest, dass die beiden offensichtlich versucht hatten, in das Haus zu gelangen. Aufgrund unterschiedlicher zusätzlicher Sicherungen und Lichtquellen war ihnen das aber nicht gelungen und sie ließen von ihrem Vorhaben ab. Die Polizei GM-Hütte ist an zusätzlichen Hinweisen zu diesem versuchten Einbruch interessiert und bittet um Anrufe unter 05401/ 879500.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: