Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Festnahme nach Ladendiebstahl -Widerstand

Osnabrück (ots) - Ein 29-jähriger Mann flüchtete am Dienstagnachmittag nach einem Ladendiebstahl in einem Discounter im Springmannskamp. Er konnte durch Zeugen, die die Verfolgung aufnahmen gestellt und in der Berghoffstraße von der Polizei festgenommen werden. Bei seiner Festnahme leistete der 29-Jährige erheblichen Widerstand: Er bedrohte, beleidigte und beschimpfte die Einsatzkräfte, beschädigte eine Werbetafel und beleidigte ebenfalls die Angestellten des Discounters, die ihn zuvor zur Rede gestellt hatten. Der Tatverdächtige hatte offensichtlich neben Medikamenten und Drogen auch Alkohol konsumiert. Ein Test ergab einen Wert von über 2 Promille. Der Mann wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: