Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Bramsche - 19-Jähriger am Hasesee bedroht - Unbekannte erbeuten Bargeld

Bramsche (ots) - Ein 19-Jähriger wurde am Samstagabend am Hasesee (Hasestraße) von zwei Unbekannten bedroht. Der junge Mann schob sein Fahrrad auf dem dortigen Fuß- und Radweg und war in Richtung des Krankenhaus-Parkplatzes unterwegs, als ihm gegen 22.25 Uhr, kurz hinter der Brücke, von rechts zwei ungepflegt wirkende Personen entgegenkamen. Sie forderten den 19-Jährigen auf stehenzubleiben und bauten sich drohend vor ihm auf. Einer der Täter, der als ca. 1,90 m groß beschrieben wurde, hielt dann ein Messer in Richtung des jungen Mannes und verlangte Bargeld. Daraufhin händigte dieser den Angreifern sein Geld aus und flüchtete in Richtung des Parkplatzes. Der Haupttäter sprach akzentfrei deutsch und hatte ein mitteleuropäisches Erscheinungsbild. Er war ca. 19 bis 20 Jahre alt, schlank und hatte längere, braun-blonde, "fettige" Haare. Bekleidet war er mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer hellen Hose. Sein Begleiter hatte ein südländisches Erscheinungsbild, war etwa 1,70 m groß und ungefähr 18 Jahre alt. Er war ebenfalls schlank und trug einen schwarzen Kapuzenpullover, wobei er die Kapuze aufgesetzt hatte. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Übergriff oder den Tätern geben können, sich zu melden. Telefon 05461/915300.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Kocar
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: