Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Rieste - Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte nach Unfall auf L 107

Rieste (ots) - Auf dem Bieste-Hastruper-Damm (L 107) kam es am Dienstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden und ein hoher Sachschaden entstand. Ein 48 Jahre alter Mann aus Rieste war gegen 14.45 Uhr auf der Landesstraße in Richtung Bersenbrück unterwegs und wollte mit seinem Audi nach links in die Straße Bieste-Westendorf abbiegen. Das übersah ein 21-jähriger Volvo-Fahrer aus Bippen und wollte ein vor ihm fahrendes Fahrzeug und den Audi überholen. Er fuhr auf den bereits im Abbiegevorgang befindlichen Pkw des 48-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderten beide Fahrzeuge nach links von der Fahrbahn. Während der Volvo des jungen Mannes am Fahrbahnrand zum Stehen kam und einen Straßenbaum beschädigte, kam der Audi in der Berme zum Stillstand. Der Unfallverursacher und sein 20 Jahre alter Beifahrer wurden leicht verletzt. Schwer verletzt wurde hingegen der Fahrer des Audi. Alle drei Personen wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. An den Fahrzeugen entstand jeweils ein wirtschaftlicher Totalschaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf etwa 28.500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Kocar
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: