Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück/Bramsche: Bußgeldverfahren gegen Gaffer eingeleitet

Osnabrück/Bramsche (ots) - Am 07.06.2016 kam es auf der A1 bei Bramsche zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten und Verletzten. Wie berichtet hat sich die Polizei im Rahmen der Unfallaufnahme Kennzeichen von vorbeifahrenden Gaffern notiert und zu Beweiszwecken Fotos gemacht. Nach Auswertung der Daten sind nun zwanzig Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Handybenutzung am Steuer eingeleitet und an die Bußgeldstelle abgegeben worden. Bei den erwischten Verkehrsteilnehmern handelte es sich überwiegend um Lkw-Fahrer, die teilweise sogar freihändig fuhren, um das Handy besser bedienen zu können. Auf die Betroffenen kommt nun aller Voraussicht nach ein Bußgeld in Höhe von 60 Euro und ein Punkt im Flensburger Zentralregister zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: