Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Hasbergen - Zwei Unbekannte versuchen, in die evangelische Kirche einzudringen

Hasbergen (ots) - Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte vermutlich am Montagabend ein Einbruch in die ev.-luth. Kirche in Hasbergen verhindert werden. Der Zeuge hatte gegen 20.23 Uhr zwei verdächtige Personen an den Türen der Kirche bemerkt. Einem der Unbekannten war es bereits gelungen, die Tür der Westseite zu öffnen. Nachdem der Zeuge die beiden Männer angesprochen hatte und drohte, die Polizei zu rufen, flüchteten die beiden ohne Beute über die Martin-Luther-Straße in Richtung Tecklenburger Straße. Die beiden osteuropäisch wirkenden Männer waren beide ca. 1,80m-1,85m groß, einer schlank, der andere etwas kräftiger. Beide hatten kurze dunkle Haare. Der Schlankere trug ein blaues Trainingsoberteil und hatte einen 3-Tage-Bart. Der Kräftigere trug ein rotes Adidas-Trainingsoberteil und eine blaue Jeans. Hinweise zu den Flüchtigen bitte an die Polizei in GM-Hütte, 05401/ 879500.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: