Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Kinder bei Chemieversuch leicht verletzt -

Osnabrück (ots) - Bei einem Versuch im Chemieunterricht sind am Freitagvormittag mehrere Kinder einer Osnabrücker Schule leicht verletzt worden. Bei dem Standardversuch in der Schule am Herrenteichswall entstand eine Flamme. Acht Kinder, die sich in der Nähe des Versuchs aufgehalten haben, erlitten leichte Verletzungen in Form von Atemwegsreizungen und Husten. Sie wurden mit Rettungsfahrzeugen in ein Krankenhaus gebracht. Nach ambulanter Behandlung und kurzem Aufenthalt im Krankenhaus werden alle wieder entlassen. Evakuierungsmaßnahmen oder Absperrmaßnahmen waren nicht erforderlich. Es entstand keine weitere Gefahrensituation.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Georg Linke
Telefon: 0541 / 327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: