Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Bad Essen - Motorradfahrer ohne Führerschein mit nicht zugelassenem Motorrad

Bad Essen (ots) - Zivilbeamte haben am Dienstag in Bad Essen ein Motorrad gestoppt, nach dem gefahndet wurde, weil der Fahrer zuvor eine Nötigung begangen haben soll. Auf der A 30 soll sich der Flüchtige mit einer blauen Yamaha entsprechend verkehrswidrig verhalten haben. Ein Autofahrer hatte auf dem Polizeikommissariat in Georgsmarienhütte eine Anzeige erstattet. Gegen 15.30 Uhr kam den Zivilbeamten das Motorrad mit dem entsprechenden Kennzeichen auf der Lindenstraße in Bad Essen entgegen. Nachdem der Biker seine Maschine auf einem Parkplatz gestoppt hatte, wurde er von den Polizisten kontrolliert. Die Ordnungshüter stellten fest, dass der 33jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und sich am Fahrzeug Kennzeichen befanden, bei denen sowohl die TÜV-Plakette als auch die Zulassungsplakette überklebt waren. Das gleiche Kennzeichen war für ein anderes Fahrzeug ausgegeben. Die Liste der dem Mann vorzuwerfenden Gesetzesverstöße ist entsprechend lang. Sie umfasst Straftaten wie Nötigung im Straßenverkehr, Urkundenfälschung, Fahren ohne Versicherungsschutz und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Dem Verkehrssünder war der Führerschein zuvor schon rechtskräftig entzogen worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Georg Linke
Telefon: 0541 / 327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: