Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Handy von Fahrradfahrer entwendet

Osnabrück (ots) - Einem 27jährigen Fahrradfahrer wurde in der Nacht zum Sonntag auf dem Kurt-Schumacher-Damm das Handy entwendet. Zwischen 00.30 und 00.35 Uhr begegnete der verbotswidrig auf dem Gehweg fahrenden Radler zwei Fußgängern. Es kam zu einer verbalen Auseinandersetzung mit den beiden offensichtlich alkoholisierten Männern. Der Fahrradfahrer verlor kurz darauf die Kontrolle über sein Rad und fuhr über den Bordstein, so dass die Kette absprang. Daraufhin ließ er sein Fahrrad und das dabei aus der Tasche gefallene Smartphone zurück und flüchtete zu Fuß. Einer der beiden Fußgänger nahm dann das in Höhe Martinistraße / Schreberstraße liegende Handy an sich. Der Bestohlene erstattete eine Anzeige und beschrieb einen Fußgänger als ca. 1,80 m groß, kräftig und bekleidet mit einer hellen Jacke. Er führte eine Supermarkttüte mit sich. Der zweite Unbekannte war größer, dünn und bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke sowie einer blauen Jeans. Zeugen melden sich bitte unter der Tel.-Nr.: 0541/3272115

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Georg Linke
Telefon: 0541 / 327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: