Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück: Zeugen hielten Taschendiebe fest

Osnabrück (ots) - Mehrere aufmerksame Osnabrücker Ladendetektive konnten am Donnerstagabend, gegen 18.50 Uhr, auf dem Weihnachtsmarkt zwei Taschendiebe an die Polizei übergeben. Da die 30 und 33 Jahre alten Männer den Detektiven auffielen und verdächtig erschienen, beobachteten sie diese eine Weile. Wenig später wurde sie dann Zeugen eines Taschendiebstahls. Dabei fungierte der eine Täter als "Sichtschutz", während der Komplize im dichten Gedränge den Reißverschluss der Handtasche einer jungen Frau öffnete und die Geldbörse herauszog. Die 17-jährige Geschädigte hatte von der Tat nichts mitbekommen. Die benachrichtigte Polizei nahm die Diebe mit zur Dienststelle, wo sich herausstellte, dass einer nur wenige Stunden zuvor mit mehreren gestohlenen Winterjacken aufgefallen war. Zur Verhütung weiterer Diebstähle musste dieser Täter auf Anordnung einer Richterin die Zeit bis zum Ladenschluss um 22 Uhr in einer Gewahrsamszelle der Polizei verbringen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: