Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Erfolg für Osnabrücker Polizei

Osnabrück (ots) - Am Mittwochabend, gegen 23.30 Uhr, wurde ein 26-jähriger Mann in der Piesberger Straße, Eisenbahnunterführung von zwei unbekannten Männern angehalten und aufgefordert, Zigaretten herauszugeben. Der junge Mann konnte sich wehren und zu einem Anwesen flüchten, um die Polizei zu informieren. Im Rahmen der Fahndung stellten Beamte gegen 23.45 Uhr in der Fritz-Berend-Straße/ Ecke Natruper Straße einen Mann fest, der auffällig mit einer Taschenlampe in geparkte Pkw leuchtete und offensichtlich, Autos aufbrechen wollte. Der Mann wurde festgenommen und zur Dienststelle gebracht. Er stand unter Alkoholeinfluß und hatte ein hochwertiges Fahrrad dabei, dessen Herkunft noch unklar ist. Der Festgenommene wurde von dem 26-jährigen Opfer als einer der Täter identifiziert, der die Herausgabe der Zigaretten gefordert hatte. Die Ermittlungen werden zeigen, ob der festgenommene polizeibekannte 24 -Jährige noch für weitere Straftaten in Betracht kommt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: