Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Aus Spaß wurde Ernst - 34-Jähriger festgenommen

Osnabrück (ots) - Osnabrück

Aus Spaß wurde Ernst - 34-Jähriger festgenommen

Am Montagnachmittag, gegen 16.10 Uhr, befand sich ein Polizist in seiner Freizeit in der Schützenstraße. In Höhe eines Verbrauchermarktes bemerkte er einen Mann, der offensichtlich eine Waffe in der Hand hielt. Eine Frau flüchtet in den Markt- der Unbekannte rief ihr etwas hinterher. Der 29-jährige Beamte bemerkte, dass es sich offensichtlich um eine Spielzeugpistole handelte, ging auf den Unbekannten zu und fragte, was seine Absicht sei. Der Täter erklärte, es handele sich um eine Polizeikontrolle, also eine geheime Überprüfung, und er solle weitergehen. Der Polizist konnte dem Mann die Waffe entreißen und ihn überwältigen. Im Eingangsbereich des Marktes hielten sich mehrere verängstigte Personen auf, denn der Unbekannte hatte angedroht, den Markt überfallen zu wollen. Bei ersten Befragungen stellte sich heraus, dass die einer echten Waffe sehr ähnliche Spielzeugpistole seinem Kind gehörte und er eigentlich nur "Spaß" machen wollte. Der 34-jährige Mann aus Osnabrück stand unter Alkoholeinfluss und machte einen psychisch labilen Eindruck. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in eine Klinik gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: