Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Rentner fällt auf Trickdieb herein

Osnabrück (ots) - "Eine ganz miese Masche, auf die der ältere Herr da hereingefallen ist - aber leider nicht unüblich" so die Osnabrücker Polizeipressesprecherin Anke Hamker. "Leider passiert so etwas immer wieder, obwohl wir oft auf solche Fälle hinweisen und vor solchen Maschen warnen". Was war passiert? Ein älterer Mann war mit seinem Rollator zum Einkaufen unterwegs gewesen. Beladen mit zwei schweren Taschen kehrte er am Samstagvormittag gegen 10.15 Uhr in seine Wohnung in der Straße In der Barlage zurück. Ein junger Mann kam ihm zur Hilfe und trug eine der Taschen nach oben in den ersten Stock, kam wieder zurück, um auch die zweite Tasche zu holen. Der ältere Herr kam gar nicht dazu, die Hilfe abzulehnen- so schnell ging das alles. Oben an der Wohnungstür sagt der "hilfsbereite" junge Mann, dass er die Heizung ablesen wolle. Tatsächlich war ein Schreiben an der Hauseingangstür angebracht, in dem zu lesen war dass die Zählerstände abgelesen werden sollten- allerdings erst am 15.12.2014. Der Rentner machte den jungen Mann auf diesen Umstand aufmerksam, der entgegnete jedoch, dass er mit anderen Aufträgen früher fertig geworden sei und dass alles seine Richtigkeit habe. Der angebliche Ableser eilte in die unterschiedlichen Räume der Wohnung, wobei ihm der Rentner aufgrund seiner Einschränkung nicht so schnell folgen konnte. So schnell wie der unbekannt Mann die Wohnung betreten hatte, so schnell war er auch wieder verschwunden. Kein Wunder - wie der Rentner später feststellen mußte. Der Mann hatte Schmuck und Bargeld mitgehen lassen.

Der Dieb ist zwischen 30 und 35Jahre alt, ca. 1,75m groß und schlank. Er trug eine hellblaue Jeans, einen dunklen Pullover und eine Wollmütze. Der Mann sprach gebrochen deutsch und hatte ein osteuropäisches Erscheinungsbild. Die Polizei Osnabrück ist auf Hinweise von Zeugen zu diesem Fall angewiesen. Wer hat den beschriebenen Mann in der fraglichen Zeit in der Barlage gesehen, wer ist vielleicht auch von ihm angesprochen worden? Hinweise bitte unter 0541/ 327 2215 oder 0541/327 3203.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 01520 9399168
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: