Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Handtaschen aus Pkw gestohlen

Osnabrück (ots) - "Gelegenheit macht Diebe" - Auto-Einbrecher haben es in der Regel besonders auf Navigationsgeräte, Autoradios, Mobiltelefone sowie sonstige zurückgelassene Wertsachen wie Handtaschen oder Kleidung mit Scheckkarten, Papieren und Bargeld abgesehen.

Der Polizei Osnabrück wurden mehrere Pkw-Aufbrüche angezeigt, bei denen im Fahrzeug zurückgelassene Handtaschen leergeräumt wurden. Am Freitagabend, zwischen 18.25 Uhr und 19.05 Uhr, entwendeten unbekannte Täter in der Bergstraße (Parkplatz eines Wohnstiftes) aus einem abgestellten VW Passat eine Handtasche mit Bargeld und persönlichen Papieren. In der Bischofstraße, auf dem dortigen Parkstreifen, wurde ein VW Polo aufgebrochen. Die Tatzeit liegt zwischen Freitagabend, 23.15 Uhr und Samstag, 02.20 Uhr. Aus dem geparkten Auto wurden gleich zwei Handtaschen gestohlen, die in einem nahegelegenen Hauseingang wieder aufgefunden wurden. Das Bargeld aus den Taschen fehlt. Am Samstag, zwischen 13.25 Uhr und 15.15 Uhr gelangten Unbekannte in einen an der Rheiner Landstraße abgestellten VW Passat. Aus der auf dem Beifahrersitz liegenden Handtasche entwendeten die Diebe eine Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Dokumenten. Die Polizei Osnabrück bittet um Hinweise zu diesen Pkw-Aufbrüchen (0541/ 327 2115 oder 0541/ 327 3203) und gibt folgende Tipps: Lassen Sie nichts Wertvolles (Handtaschen, Bekleidung, Schecks, Geld, Schlüssel, Handy) im Auto, auch nicht "versteckt" oder im Kofferraum: "Räumen Sie Ihr Auto aus, ehe es andere tun!"

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 01520 9399168
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: