Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Bersenbrück - Dreister Diebstahl - Polizist fängt Dieb

Bersenbrück (ots) - Ein 69-jähriger Mann wurde am Mittwoch, gegen 11.10 Uhr, auf der Bürgermeister-Kreke-Straße von einem Mann angesprochen, der ihn nach einer Telefonzelle fragte. Als der Rentner diese Frage nicht sofort beantworten konnte, bat der Fremde darum, 2 Euro zum Telefonieren zu wechseln. Der ältere Herr zog hilfsbereit seine Geldbörse und suchte im Hartgeldfach nach Wechsel-Münzen. In einem unbeobachteten Moment zog der Unbekannte ihm allerdings mehrere Geldscheine aus dem Scheinfach des Portemonnaies. Der Rentner bemerkte dies und rief um Hilfe. Der dreiste Dieb lief in Richtung Bramscher Straße davon. Zufällig hielt sich ein Polizist (in Freizeit) in der Nähe auf. Der junge Kollege erfasste die Situation, verfolgte den Dieb, holte ihn ein und konnte ihn bis zum Eintreffen der Streife festhalten. Der Festgehaltene gab das Geld zurück, rief aber einem anderen Mann noch etwas zu, woraufhin dieser sich mit einem PKW mit DO- Kennzeichen vom Raiffeisenbank-Parkplatz entfernte. Die Polizei Bersenbrück bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu dem zweiten Mann bzw. zu dem PKW mit DO-Kennzeichen machen können, sich unter 05439/ 9690 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: