Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Belm: Trickdiebin brachte Rentnerin um ihr Erspartes

Belm (ots) - Am Donnerstag wurde eine Seniorin in Belm bei einem Trickdiebstahl um einen größeren Geldbetrag gebracht, den sie für die Kosten ihrer Beerdigung angespart hatte. Die Frau wurde vor ihrem Haus an der Stettiner Straße von einer Unbekannten angesprochen und in ein Gespräch verwickelt. In dem Gespräch machte die Täter der Rentnerin glaubhaft, dass ein Flucht auf ihrer Familie liegen würde. Zur Untermauerung der Behauptung musste die Frau ein Ei aus der Wohnung holen und aufschlagen. Als sich die Flüssigkeit (vermutlich durch einen Trick der Täterin) verfärbte, war die ältere Dame von der Fluch-Geschichte überzeugt. Sie musste daraufhin ihr Erspartes in Tücher einwickeln und für drei Tage unter ihr Kopfkissen legen. Danach wollte man sich wiedertreffen. Kurz nachdem die Täterin die Wohnung der Geschädigten verlassen hatte, wurde diese doch argwöhnisch und schaute in das Bündel. Das Geld befand sich nicht mehr darin. Die Trickdiebin war etwa 30 bis 35 Jahr alt, circa 150cm groß und hatte eine dickliche Statur. Sie hatte einen dunkleren Teint, eine spitze Nase und sprach russisch. Bekleidet war die Täterin mit einer roten Steppjacke, Jeanshose und schwarzen Stiefeletten. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei Belm, Tel. 05406-807790.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: