Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Alkoholisierter Lkw-Fahrer flüchtet nach Unfall

Osnabrück (ots) - Mithilfe eines Taxifahrers ist am Dienstagmorgen ein alkoholisierter Lkw-Fahrer ermittelt worden, der zuvor auf der Bohmter Straße einen Unfall verursachte. Gegen 11.40 Uhr war der 48jährige mit seinem Lkw gegen einen geparkten VW Tiguan gefahren. Ein Anwohner und ein Taxifahrer hatten den Unfall beobachtet und die Polizei benachrichtigt. Der Taxifahrer folgte dem Flüchtigen bis zu einem Parkplatz an der Baumstraße, wo der Mann von einer Zivilstreife gestoppt wurde. Der Fahrer stand sichtlich unter Alkoholeinfluss. Er pustete 1,63 Promille. Seinen Führerschein konnte er nicht aushändigen. Wie sich herausstellte, hatte man den Führerschein am Vortag in den Niederlanden sichergestellt. Auch dort war er betrunken Lkw gefahren. Dem Mann wurde auf der Polizeiwache in der Winkelhausenstraße eine Blutprobe entnommen. Den Lkw-Schlüssel bekam er nicht wieder.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Georg Linke
Telefon: 0541 / 327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: