Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück: Einbrecher wurden überrascht und flüchteten

Osnabrück (ots) - Bei einem Wohnhauseinbruch am Freitagabend in der Albrecht-Dürer-Straße liefen die beiden Täter dem Eigentümer über den Weg und flüchteten daraufhin. Gegen 19.55 Uhr wurde der im Wohnzimmer schlafende Geschädigte wach und überraschte zwei im Raum stehende Männer. Diese rannten sofort in das 1.OG, kletterten durch ein offenstehendes Fenster, ließen sich danach an der Dachrinne in den Garten des Grundstücks herab und flüchteten vermutlich in Richtung Straße. Wie sich herausstellte, hatten sich die Täter zuvor offenbar auf gleichem Weg und über das auf Kipp stehende Fenster Zugang ins Haus verschafft und dort eine Geldbörse an sich genommen. Die Einbrecher waren etwa 20 Jahr alt und schlank. Ein Täter war mit einem grauen Pullover sowie einer schwarzer Weste bekleidet und trug vermutlich einen Bart. Hinweise nimmt die Polizei Osnabrück, Tel. 0541-3272115 oder 0541-3273230, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: