Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Müllsäcke auf Tankstellengelände in Brand gesetzt

Osnabrück (ots) - Ein Unbekannter hat am Mittwochvormittag auf dem Tankstellengelände Alte Poststraße Müllsäcke, die sich auf einem Rollwagen befanden, in Brand gesetzt. Um 08.19 Uhr wurde die Polizei von der Betreiberin der Tankstelle angerufen. Sie erkannte auf dem Gelände eine unbekannte Person, die bereits mehrere Diebstähle in ihrem Shop begangen hatte. Die Polizeibeamten waren schnell vor Ort und stellten die Personalien des alkoholisierten Verdächtigen fest. Anschließend bekam der Mann ein Hausverbot und wurde aufgefordert, das Gelände zu verlassen. Um mit der Betreiberin zu sprechen, gingen die Beamten in den Verkaufsshop. Als sie kurze Zeit später nach draußen kamen, stand auf dem Gelände ein Rollwagen mit leicht brennenden Müllsäcken. Der 38jährige Diebstahlsverdächtige befand sich auch auf dem Gelände, nach seinen Angaben um das Feuer zu löschen. Das Löschen übernahm jedoch eine Polizistin mit einem Feuerlöscher. Der polizeilich bekannte Verdächtige verließ zunächst das Tankstellegelände. Gegen 10.45 Uhr musste eine Funkstreife allerdings erneut zur Tankstelle fahren, um dem erneut dort befindlichen Mann einen Platzverweis zu erteilen. Dieses Mal fiel er dadurch auf, dass er auf der Tankstelle randalierte. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die die Vorfälle, insbesondere das Inbrandsetzen des Mülls, beobachtet haben. Hinweise werden unter der Tel.-Nr.: 0541/3272115 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Georg Linke
Telefon: 0541 / 327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: