Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Bad Essen - Unfallflucht an der Schulallee

Bad Essen (ots) - Ein 10-jähriger Junge wurde am Donnerstagmorgen, gegen 07.15 Uhr von einem Unbekannten an der Kreuzung Kuhweg/ Schulallee angefahren. Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Kind zu kümmern. Der 10-Jährige war in Begleitung eines Freundes mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Grundschule. Die beiden Kinder hielten an der Kreuzung Kuhweg/ Schulallee. Aus Richtung Kanal befuhr ein dunkelblauer Pkw Ford den Kuhweg in Richtung Leuchtenburg. Der männliche Fahrer (ca. 25-30 Jahre alt) gewährte den Kindern an der abknickenden Straße den Vorrang und ließ sie die Fahrbahn überqueren. Bevor der zweite Junge die Fahrt fortsetzen konnte, fuhr der Pkw an und erfasste mit der vorderen rechten Seite seines Fahrzeugs das Fahrrad des 10-Jährigen. Das Kind stürzt zu Boden, der Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um den Jungen und den Schaden zu kümmern. Hinweise zu der Unfallflucht bitte an die Polizei in Bohmte unter 05471/ 9710.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: