Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Zivilbeamten gestohlenes Handy angeboten

Osnabrück (ots) - Ein polizeibekannter Straftäter hat am Sonntagabend zwei Zivilbeamten ein mit hoher Wahrscheinlichkeit entwendetes Handy angeboten. Gegen 23.00 Uhr führten die beiden Polizisten auf der Johannisstraße eine Personenkontrolle durch. Kurz vor Ende der Kontrolle kam der offensichtlich unter Drogen- und Alkoholeinfluss stehende 40jährige plötzlich dazu und bot den Anwesenden ein weißes Smartphone zum Kauf an. Offensichtlich war seine Wahrnehmung so stark getrübt, dass er die Kontrollsituation nicht erkannte. Zur Herkunft des Telefons konnte er keine eindeutigen Angaben machen. Das Handy und eine geringe Menge Drogen, die die Beamten bei dem Mann fanden, wurden sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Georg Linke
Telefon: 0541 / 327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: