Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück: versuchter Einbruch in Wohnhaus

Osnabrück (ots) - Ein Unbekannter versuchte am Sonntag, gegen 04.30 Uhr, vermutlich in ein Haus an der Birkenallee einzubrechen. Die Bewohner waren durch laute Geräusche und das Licht der Außenbeleuchtung geweckt worden. Als sie im Garten einen Mann bemerkten und diesen ansprachen, rannte die Person weg. Beschädigungen an Fliesen und Dachrinne des Hauses lassen den Verdacht zu, dass der Mann zuvor auf den Balkon des Hauses geklettert war. Der Täter war etwa 30 Jahr alt, schlank, geschätzte 180 cm groß und hatte blonde Haare. Bekleidet war der Mann mit einem grauen Kapuzenpullover (weiße Kapuze) und einer dunklen Hose. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Osnabrück, Tel. 0541/3273203.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: