Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Hilter-Borgloh: Polizisten von Hund gebissen und verletzt

Hilter (ots) - Zwei Polizisten wurden bei einem Einsatz am Dienstagmittag im Ortsteil Borgloh von einem Hund angefallen und leicht verletzt. Als die beiden Beamten der Polizei Georgsmarienhütte ein Anwesen an der Holter Straße aufsuchten, um dort eine Befragung durchzuführen, kam ihnen der unangeleinte Hund entgegen und biss den 43-jährigen Beamten in den Arm. Damit nicht genug. Auch seine 32-jährige Kollegin wurde von dem aggressiven Hund angefallen und zu Boden geworfen. Beiden kamen zum Glück mit leichten Verletzungen davon, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Mit Unterstützung der Diensthundeführergruppe wurde das bereits in der Vergangenheit auffällig gewordene Tier abtransportiert und zur Begutachtung einem Tierheim zugeführt. Gegen die 27-jährige Besitzerin ist ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Pressestelle
Phil Havermann
Telefon: 0541 3272073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: