Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Dunkler VW Golf flüchtet nach Unfall

Osnabrück (ots) - Der Fahrer eines dunklen VW Golf hat am Dienstag am Otto-Brenner-Platz einen Unfall verursacht und ist anschließend geflüchtet. Der Verursacher stand gegen 14.05 Uhr auf dem Rechtsabbiegerstreifen der Hannoverschen Straße in Richtung Frankenstraße. Für ihn und die anderen Fahrtrichtungen zeigte die Ampel Rotlicht. Als die Geradeausspur in Richtung An der Petersburg Grünlicht bekam, beschleunigte der Fahrer des VW Golf, und fuhr vor den auf der Geradeausspur befindlichen Fahrzeugen geradeaus. Die korrekt fahrenden Autofahrer mussten deshalb stark abbremsen. Für den ersten Pkw in der Reihe geschah dies folgenlos. Der Fahrer konnte seine Fahrt fortsetzen. Der zweite Pkw, ein Nissan Micra konnte ebenso wie der dahinter befindliche VW Touran auch rechtzeitig bremsen. Der vierte Pkw in der Reihe, ein VW Golf prallte allerdings auf den VW Touran und schob diesen auf den VW Nissan Micra. Bei dem Auffahrunfall wurde der 48jährige Touranfahrer leicht verletzt. Der Gesamtschaden wurde vom Unfalldienst auf 6.000,- Euro geschätzt. Die Polizei sucht den flüchtigen VW Golf, der verbotenerweise geradeaus fuhr und den Fahrer des ersten geradeaus fahrenden Pkw, der unbeschädigt blieb. Zeugen melden sich bitte unter der Tel.-Nr.: 0541/3272315

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Georg Linke
Telefon: 0541 / 327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: