Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück: Alkoholisiert Unfall verursacht und geflüchtet

Osnabrück (ots) - Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Sonntagabend einen Unfall an der Frankenstraße verursacht. Nachdem der 38-jährige Verursacher zunächst flüchtete, konnte er von der Polizei ermittelt werden. Gegen 21:45 Uhr war er an der Kreuzung Frankenstraße/Hamburgerstraße verbotswidrig an mehreren vor einer dortigen Ampel stehenden Fahrzeugen vorbeigefahren. Dabei touchierte er einen Pkw und kollidierte mit einem auf dem Gehweg aufgestellten Metallpfeiler. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort. Im Rahmen der Fahndung konnte der Fahrer jedoch von der Polizei ermittelt werden. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Verursacher unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Auch seinen Führerschein ist der 38-Jährige erst einmal los. Dieser wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Pressestelle
Phil Havermann
Telefon: 0541 3272073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: