Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück: Rauchentwicklung in Treppenhaus - Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Osnabrück (ots) - Am Donnerstagmorgen kam es in einem Treppenhaus eines Wohn- und Geschäftshauses am Kollegienwall zu einer größeren Rauchentwicklung. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war das Feuer bereits erloschen. Durch die Feuerwehr wurde das Gebäude durchgelüftet. Es blieb zum Glück bei geringem Sachschaden. Die Polizei schließt nach dem derzeitigen Ermittlungsstand eine Brandstiftung nicht aus. Zeugen beobachteten kurz vor der Rauchentwicklung eine verdächtige Person, die sich aus dem Haus kommend in unbekannte Richtung entfernte. Sie war ungefähr 170 cm groß, Brillenträger, schlank gebaut, zwischen 20 und 25 Jahre, hatte dunkle Haare und war mit einem dunklen Oberteil bekleidet. Weitere sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0541-3273103 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Pressestelle
Phil Havermann
Telefon: 0541 3272073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: