Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Belm: Täter flüchten nach versuchtem Automatenaufbruch

Belm (ots) - Zwei Unbekannte sind nach einem versuchten Zigarettenautomatenaufbruch in der Nacht zu Dienstag am Westerteich geflüchtet. Gegen 02:00 Uhr beobachtete ein aufmerksamer Zeuge, wie sich ein Täter an dem dortigen Automaten zu schaffen machte. Währenddessen stand sein Komplize in der Nähe "Schmiere". Als die beiden Täter den Zeugen bemerkten, liefen sie in Richtung Heideweg davon. Der Haupttäter war schlank und mit blauer Jeans, dunkler Jacke und einer Strickmütze bekleidet. Sein Komplize konnte nicht näher beschrieben werden. Zeugen, die weitere verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05406-807790 zu melden. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang darum, dass verdächtige oder auch zunächst nicht so wichtig erscheinende Beobachtungen ohne Scheu sofort über den Notruf 110 bei der Polizei gemeldet werden sollten. Gerade die ersten Minuten sind zum Beispiel für Fahndungsmaßnahmen sehr wichtig und erhöhen die Chance, die Täter zu fassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Pressestelle
Phil Havermann
Telefon: 0541 3272073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell