Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Hasbergen - Einbruch statt angeblicher Preisverleihung

Hasbergen (ots) - Mit einer angeblichen Preisverleihung haben Diebe haben am Donnerstag freie Bahn für einen Einbruch geschaffen. Sie riefen bei Hausbewohnern in der Straße An der Wache an und luden sie zu einer Preisverleihung in das Rathaus ein. Die Gemeinde würde sogar die Kosten für das erforderliche Taxi tragen. Etwas später fuhr das Taxi vor und das Ehepaar machte sich auf den Weg zum Rathaus. Dort angekommen zeigte man sich erstaunt und wusste nichts von einer Preisverleihung. Das Paar fuhr daraufhin wieder zurück und musste dabei die Kosten für das Taxi selber tragen. Zu Hause stellten sie zudem fest, dass der Anruf offensichtlich eine Finte von Einbrechern war und diese in der Zwischenzeit bei ihnen im Haus waren. Während der Abwesenheit, zwischen 17.00 und 17.25 Uhr, öffneten die Diebe gewaltsam ein Fenster, stiegen ins Haus ein und entwendeten Schmuck, Uhren und eine Taschenmessersammlung. Zeugen der Tat melden sich bitte bei der Polizei unter der Tel.-Nr.: 054o1/879500

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Georg Linke
Telefon: 0541 / 327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: