Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Melle - Einbrüche aufgeklärt

Melle (ots) - Die Polizei hat eine Serie von Einbrüchen aufgeklärt. Nach einem Einbruch in eine Bäckerei an der Weststraße, im August vergangenen Jahres, kamen die Ermittler auf die Spur des Tatverdächtigen. Im Rahmen der weiteren kriminalistischen Arbeit, bei der auch viele Spuren der Einbrüche abgeglichen wurden, ist der jetzt 22jährige Mann verdächtig insgesamt 11 Einbruchsdiebstähle in Melle begangen zu haben. Dazu zählen vier Einbrüche in Wohnhäuser, drei Gaststätteneinbrüche, zwei Bäckereieinbrüche und jeweils einmal hat der Dieb eine Schule und einen Verbrauchermarkt aufgesucht. Der Tatverdächtige hat zwischenzeitlich mehrere Wochen in Untersuchungshaft gesessen. Bei seiner Vernehmung gestand er die Einbrüche. Das komplexe Ermittlungsverfahren führte darüber hinaus zur Durchsuchung bei drei Meller Personen, die der Hehlerei verdächtig sind. Dabei stellten die Polizisten Diebesgut aus den Einbrüchen sicher. Neben dieser Serie haben die Einbruchsspezialisten noch zwei weitere Taten aufgeklärt. Geklärt ist ein Einbruch, der am 21.September in ein Kaufhaus an der Buerschen Straße erfolgte und eine Tat, bei der ind er nacht zum 27. Juli in eine Postfiliale an der Weststraße eingebrochen wurde. Ein 18jähriger Meller ist hier dringend tatverdächtig. Die Verfahren werden jetzt an die Staatsanwaltschaft abgegeben

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Georg Linke
Telefon: 0541 / 327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: