Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Drei Personen schwer verletzt

Osnabrück (ots) - Bei einem Unfall, der sich am Mittwochmorgen im Bereich der Kreuzung Blumenhaller Weg/Hiärm-Gruppe-Straße ereignete, wurden drei Personen schwer verletzt. Gegen 08.00 Uhr überholte eine 44jährige Fahrerin eines Mercedes Benz, die in Richtung Stadtmitte unterwegs war, einen anderen Pkw. Kurz vor der Kreuzung Hiärm-Grupe-Straße scherte sie wieder ein und kollidierte dann mit einem entgegenkommenden Mercedes einer 54jährigen Autofahrerin, die nach links abbiegen wollte. Die Wucht der Kollision war so heftig, dass sich das entgegenkommende Fahrzeug um 270 Grad drehte. Dabei stieß der sich drehende Mercedes gegen einen weiteren Mercedes und einen Kleinbus. Die 44jährige Fahrerin des überholenden und möglicherweise mit überhöhter Geschwindigkeit fahrenden Mercedes, sowie ein auf dem Beifahrersitz befindlicher 12jähriger Junge und die entgegenkommende Mercedesfahrerin erlitten schwere Verletzungen. Rettungsfahrzeuge brachten die Verletzten in Osnabrücker Krankenhäuser. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft erschien ein Sachverständiger vor Ort und begutachtete die Unfallstelle. Der Blumenhaller Weg ist deshalb seit etwa 08.30 Uhr gesperrt. Die Polizei schätzte den Gesamtschaden auf 25.000,- Euro. Unfallzeugen melden sich bitte beim Verkehrsunfalldienst unter der Tel.-Nr.: 0541/3272315

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Georg Linke
Telefon: 0541 / 327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: