Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Dissen: Nach Vorfahrtsmissachtung - Unfall mit einem Leichtverletzten

Dissen (ots) - Am Freitagmorgen kam es nach einer Vorfahrtsmissachtung am Niedersachsenring zu einem Unfall, bei dem ein 50-jähriger Autofahrer leicht verletzt wurde. Gegen 06:45 Uhr fuhr eine 49-jährige Fahrerin eines Toyota Land Cruiser, von der Anschlussstelle Dissen-Bad Rothenfelde der A33 kommend, nach links auf den Niedersachsenring auf und übersah den vorfahrtsberechtigten 50-jährigen VW Golffahrer. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde der Golffahrer leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Dissen musste den Mann aus seinem Fahrzeug befreien, da sich die Fahrzeugtür nach dem Aufprall nicht mehr öffnen ließ. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 13.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich des Niedersachsenrings.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Pressestelle
Phil Havermann
Telefon: 0541 3272073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: