Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Merzen: Trickdiebstahl durch angeblichen Spendensammler

Merzen (ots) - Am Montagmittag wurde ein 54-jähriger Mann an der Hauptstraße in Merzen Opfer eines Trickdiebstahls. Als der Mann die dortige Sparkasse verließ, wurde er von einem angeblichen Taubstummen um eine Spende für ein Behindertenheim gebeten. Dazu hielt der Unbekannte ihm einen Klarsichthefter mit einer potentiellen Spendenliste vor. Nachdem der 54-Jährige bereitwillig 5 Euro spendete und sich in die vorgehaltene Liste eintrug, umarmte ihn der Unbekannte aus Dankbarkeit überschwänglich und entfernte sich. Die Großzügigkeit des Mannes wurde allerdings nicht belohnt, denn er stellte später fest, dass er von dem angeblichen Spendensammler bestohlen wurde. Der Trickdiebe war etwa 20 bis 25 Jahre, ungefähr 175 cm groß, hatte ein mitteleuropäisches Aussehen, dunkle kurze Haare, war schlank gebaut und mit einer blauen Jeans und dunklen Regenjacke bekleidet. Zeugen, die verdächtige Personen im Bereich der Hauptsraße gesehen haben, melden sich bitte bei der Polizei (Telefon 05901-95950).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Pressestelle
Phil Havermann
Telefon: 0541 3272073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell