Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Raub am Ledenhof am Sonntagnachmittag

Osnabrück (ots) - Am Sonntagnachmittag ist ein 26jähriger am Neuen Graben Opfer eines Raubes geworden. Der junge Mann stieg gegen 14.40 Uhr an der Haltestelle Ledenhof (gegenüber dem Schloss) aus dem Bus. Noch an der Bushaltestelle kam zielstrebig ein Unbekannter auf ihn zu und sprühte ihm etwas ins Gesicht. Danach schlug der Angreifer zu und verlangte Geld. Das Opfer händigte dem Unbekannten daraufhin seine Geldbörse aus. Mit dem braunen Lederportmonee flüchtete der Täter in Richtung Ledenhof-Garage. Das Opfer wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Der glücklicherweise nur leicht verletzte Mann beschrieb den Räuber als ca. 1,75 - 1,85 m groß und 30 - 40 Jahre alt. Er soll dunkle, kurze Haare (ca. 3 mm) gehabt haben. Seine Bekleidung bestand aus einer dunklen, vermutlich schwarzen Jacke und Turnschuhen. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei unter der Tel.-Nr.: 0541/3273214

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Georg Linke
Telefon: 0541 / 327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: