Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Fürstenau: Polizei nimmt Einbrecher fest - 28-Jähriger mit entwendetem Auto verunfallt und geflüchtet

Fürstenau (ots) - Die Polizei hat am späten Samstagabend einen 28-jährigen Einbrecher festgenommen, der zuvor in eine Tischlerei in Kellinghausen eingebrochen ist und mit einem entwendeten Pkw verunfallte. Gegen 23:45 Uhr wurde den Beamten zunächst eine Unfallflucht gemeldet. Aufmerksame Zeugen beobachteten, wie der junge Mann mit einem Pkw bei einem Wendemanöver am Kellinghausen von der Straße abkam und in einen Graben rutschte. Anschließend verließ er die Unfallstelle und fuhr mit einem Mountainbike auf der B214 in Richtung Fürstenau davon. Im Rahmen der Fahndung konnte der Flüchtige von den Polizisten festgenommen werden. Ermittlungen ergaben, dass der bereits polizeibekannte Fürstenauer zuvor gewaltsam in eine Tischlerei eingebrochen ist und neben Bargeld auch einen vor der Firma abgestellten Pkw Golf entwendete. Alkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs verunfallte er kurz darauf mit dem geklauten Fahrzeug der Tischlerei und flüchtete. Bevor es der Polizei gelang, den Einbrecher festzunehmen, gefährdete dieser auf seiner Flucht mit dem Mountainbike möglicherweise mehrere Verkehrsteilnehmer, die auf der B214 unterwegs waren. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei (Telefon 054399690) zu melden. Damit nicht genug. Bei der Festnahme leistete der 28-jährigen Fürstenau auch noch Widerstand und beleidigte die Polizisten. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Pressestelle
Phil Havermann
Telefon: 0541 3272073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: