Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: ++Schuss auf Katze++

PI Leer/Emden (ots) - Ostrhauderfehn - Schuss auf Katze Ostrhauderfehn- Am Dienstagabend ließ eine 49-jährige Frau aus der Ahornstraße in Ostrhauderfehn ihre Katze gegen 20:00 Uhr aus dem Haus. Als die Katze gegen 21:30 Uhr zurückkehrte, stellte die Katzenbesitzerin eine blutende Beinverletzung fest. Im Rahmen der daraufhin durchgeführten Untersuchung in einer Oldenburger Tierklinik konnte während der verletzungsbedingt erforderlichen Operation das Projektil eines Luftgewehrs entfernt werden. Es wird daher davon ausgegangen, dass eine bislang unbekannte Person vorsätzlich auf die Katze geschossen hat. Ob es einen Zusammenhang mit den am Dienstagnachmittag aufgefundenen toten Hundewelpen gibt (siehe Pressemitteilung vom 09.08.2017), ist derzeit unbekannt. Die Polizei hat ein Verfahren wegen des Verstoßes nach dem Tierschutzgesetz eingeleitet und führt die weiteren Ermittlungen durch. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Christian Groeneveld
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: