Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung vom 04.09.2016, Nachtrag

PI Leer/Emden (ots) - Unfall unter Alkoholeinfluss in Ostrhauderfehn

Am Sonntag, gegen 15.00 Uhr, wurden Beamte in den Leda-Jümme-Weg gerufen, da dort ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gefahren war. Als die Kollegen an der Unfallstelle angekommen waren, hatte sich der Fahrzeugführer bereits entfernt. Der verunfallte VW war noch an der Unfallstelle. Da im Fahrzeug Spuren gefunden wurden, die auf eine Verletzung des Fahrzeugführers hindeuteten, wurden die Feuerwehr Langholt und drei DRK-Spürhunde hinzugezogen, um die Umgebung nach dem Flüchtigen abzusuchen. Der Fahrzeugführer konnte wenig später im Rahmen der Fahndung durch die Polizei in unmittelbarer Nähe gestellt werden. Da bei ihm neben seinen leichten Verletzungen eine starke Alkoholisierung festgestellt wurde, ordneten die Beamten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein sicher. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: