Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 02.09.2016 "Frag doch mal die Polizei! - Poldi ermittelt!" (Teil 28)

POL-LER: Pressemitteilung vom 02.09.2016
"Frag doch mal die Polizei! - Poldi ermittelt!" (Teil 28)
Poldi das Blaulicht

PI Leer/Emden (ots) - "Frag doch mal die Polizei! - Poldi ermittelt!" (Teil 28)

Hallo, ich bin Poldi, das Blaulicht. Bei jedem Einsatz bin ich dabei und sitze oben auf dem Dach des Polizeiautos. Von hier aus kann ich alles gut sehen. Deshalb kenne ich mich auch gut mit der Polizeiarbeit aus. Ich gebe Antworten auf Fragen, die du dir vielleicht auch schon mal gestellt hast.

Heute: Poldi sagt "Tschüssi!"

Liebe Kinder,

in den letzten Monaten waren wir gemeinsam in der spannenden Welt der Polizei unterwegs. Wir haben uns die Polizeiuniform angesehen, den Chef der Polizei in Leer und Emden kennengelernt, die Inselpolizei auf Borkum besucht und vieles mehr. Es hat mir viel Spaß mit euch gemacht. Ab jetzt werde ich wieder auf dem Dach eines Streifenwagens meine Runden drehen und dafür sorgen, dass die Polizei schnell dorthin kommt, wo sie gebraucht wird. Vielleicht könnt ihr mir und den Polizistinnen oder Polizisten im Auto ja mal zuwinken, wenn wir vorbeisausen.

Macht's gut und tschüssi, euer Poldi

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: