Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilungen vom 01.08.2016 ++ Rasenmäher und Hochdruckreiniger entwendet ++ Unbekannte stehlen Messer und Macheten ++ Schaukasten beschädigt ++ Gullydeckel ausgehoben ++

PI Leer/Emden (ots) - Leer - Rasenmäher und Hochdruckreiniger entwendet

Leer - In der Nacht von Samstag auf Sonntag gelangten bisher unbekannte Täter in ein Gartenhaus in der Albert-Schweizer-Straße. Aus diesem entwendeten sie einen Motorrasenmäher der Marke Sabo und einen Hochdruckreiniger der Marke Kärcher. Anschließend entfernten sie sich unerkannt vom Tatort. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Emden - Unbekannte stehlen Messer und Macheten

Emden - Gegen 04:40 in der Nacht zum Sonntag verschafften sich bislang unbekannte Täter über ein Fenster Zugang zum inneren eines Lotto-Ladens in der Brückstraße. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und nahmen schließlich mehrere Einhandmesser und Macheten aus dem Schaufenster an sich. Unter Mitnahme ihres Diebesgutes entfernten sie sich anschließend unerkannt vom Tatort. Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Emden - Schaukasten beschädigt

Emden - Gegen 23:45 Uhr in der Nacht zum heutigen Montag zerschlugen zwei bislang unbekannte Täter die Verglasung eines in der Abdenastraße angebrachten Schaukastens (ca. 1,40m x 1,80m) mit Immobilienangeboten. Ein Zeuge hörte ein Klirren und sah kurz darauf zwei Männer davonlaufen. Diese sollen etwa 22-25 Jahre alt, 1,80m groß und dunkelhaarig gewesen sein. Einer von beiden trug ein rötliches Oberteil mit Kapuze, der andere ein schwarzes Oberteil, ebenfalls mit Kapuze. Zeugen und Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Rhauderfehn - Gullydeckel ausgehoben

Rhauderfehn - Gegen 00:00 Uhr in der Nacht von Samstag auf Sonntag befuhr der 37 Jahre alte Fahrer eines BMW die Straße Untenende aus Richtung Rhauderfehn kommend. In einer Rechtskurve geriet er mit seinem Pkw auf einen Gullydeckel, den bislang unbekannte Täter offenbar zuvor ausgehoben und hier platziert hatte. Der BMW wurde durch den Aufprall erheblich beschädigt, unter anderem lösten die Seitenairbags aus. Gegen die unbekannten Täter ermittelt die Polizei nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Wer etwas beobachtet hat oder anderweitig zur Tatklärung beitragen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: