Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: 85-jähriger Radfahrer bei schwerem Verkehrsunfall tödlich verletzt

Polizeiinspektion Leer/Emden (ots) - Uplengen - Am heutigen Mittag gegen 12:20 Uhr ereignete sich auf der Friesenstraße in Uplengen ein schwerer Verkehrsunfall, in dessen Folge eine Person tödlich und eine weitere Person schwer verletzt wurde.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei befuhr ein 53-jähriger Mann aus Uplengen mit seinem Motorrad Kawasaki die Friesenstraße aus Richtung Remels, als plötzlich ein 85-jähriger Fahrradfahrer mit seinem E-Bike aus einer Seitenstraße (Witte Riede) kommend die Friesenstraße überquerte und von dem Motorrad erfasst wurde. Der Fahrradfahrer stürzte dadurch auf die Gegenfahrbahn und konnte durch das beherzte Eingreifen einer 85-jährigen Frau schnell von der Fahrbahn auf den Grünstreifen in Sicherheit gebracht werden.

Durch den Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer schwer und der Fahrradfahrer lebensbedrohlich verletzt und nach medizinischer Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Westerstede gebracht. Der 85-jährige Radfahrer aus Uplengen erlag im Krankenhaus seinen lebensbedrohlichen Verletzungen und verstarb.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Während der Verkehrsunfallaufnahme musste die Friesenstraße kurzfristig voll gesperrt werden, anschließend konnte der Verkehr abgeleitet werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Annika Zempel
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: